Goldene Zeiten

Weise Geschichten die berühren, verzaubern, motivieren und inspirieren.

Es war einmal ein armer Bauer, der mit viel Fleiß das Nötigste zum Leben
erwirtschaften konnte. Trotz der Armut lebte er glücklich und zufrieden
mit seiner Familie.


Eines Abends schaute er nach seinen Gänsen und konnte gerade noch
einen Fuchs verjagen, der eine seiner Gänse stehlen wollte. Am nächsten
Morgen ging er in den Stall, um die Eier einzusammeln, welche seine
Kinder zum Markt bringen sollten.


Der Bauer traute kaum seinen Augen, als er im Nest seiner geretteten
Gans ein goldenes Ei fand. Von da an wurde er jeden Tag mit einem goldenen
Ei beschenkt. Er konnte sein Glück kaum fassen! Die Not seiner
Familie fand ein Ende und er wurde sehr wohlhabend.


Doch der wachsende Reichtum erweckte bei seiner Frau Ungeduld und
Gier. Sie wollte nicht mehr geduldig von einem zum anderen Tag warten,
bis die Gans wieder ein neues goldenes Ei legte. Daher ging sie in den
Stall und schlachtete die Gans, um alle Eier auf einmal zu bekommen.
Als die Bäuerin den Bauch der Gans aufschnitt, war dieser leer! Zu spät
kam ihr die Einsicht. Nun hatte sie nichts weiter als eine tote Gans, die
keine goldenen Eier mehr legen konnte.

© Gisela Rieger; aus dem Buch „Inspirationen für`s Herz“ ;

ISBN 978-3-00-050869-1

(Wir nutzen die Geschichte mit freundlicher Genehmigung durch die Autorin. Danke!)


Weiter mit ...

Mein bester Freund

Mein bester Freund
Ganz fremd in einer neuen Stadt, hatte ich schreckliche Angst vor meinem ersten Schultag. Schüchtern setzte ich mich in die letzte Bankreihe und war froh, als sich ein netter Junge ...


Zitat/Weisheit zu dieser Geschichte

"Zufriedenheit geht über Reichtum."

 

Zitat: Deutsches Sprichwort