Das Geschenk - eine weise Geschichte

Anregende Worte zum Nachdenken und zum Weiterschenken

Weise Geschichte
Rosel Eckstein / pixelio.de

Es war einmal ein Schüler, der seiner Lehrerin eine wundervolle Muscheln schenkte.

 

Sie sagte: "Ich habe noch nie eine solche schöne Muschel gesehen! Wo hast du diese kostbare Muschel denn gefunden?"

 

Der Junge erzählte von einer versteckten Stelle am anderen Ende der Insel und dass dort hin und wieder solche eine Muschel angeschwemmt werden würde.

 

"Ich werde diese wundervolle Muschel mein Leben lang aufbewahren und ich danke dir von Herzen. Aber du hättest doch keinen so weiten Weg machen sollen, nur um mir etwas zu schenken."

 

Darauf antwortete der Junge: "Aber der weite Weg ist doch ein Teil des Geschenks!"

 

Wir konnten leider keinen Urheber/Verfasser/Autor finden. Hinweise sind Willkommen!

Weiter mit der weisen Geschichte ...

Junge dem ein Arm fehlte - Weise Geschichte
Dieter Schütz / pixelio.de

Der Junge dem ein Arm fehlte

Es war einmal ein Junge. Er war mit nur einem Arm auf die Welt gekommen, der linke fehlte ihm. Nun war es so, dass sich der Junge für den Kampfsport interessierte. Er bat seine Eltern so lange ...


Worte & Zitate zum Nachdenken

"Das Wasser haftet nicht an den Bergen, die Rache nicht an einem großen Herzen."


Zitat: Konfuzius