Wichtige Nebenchakren

Neben den Hauptchakren, haben auch Hand und Fußchakren Bedeutung

Chakren Blume des Lebens
blume-des-lebens-energiebilder.de

Die sieben Hauptchakren wurden auf den vorgehenden Seiten ausführlich beschrieben, aber es gibt noch eine Vielzahl an Nebenchakren. Die wichtigsten, möchten wir dir hier noch vorstellen:

Die Handchakren           

Die Hände spielen eine große Rolle bei unserem Umgang mit anderen Menschen. Durch Berührung können wir Anteil an einem Bewusstseinszustand eines anderen nehmen und von unserem eigenen abgeben. Wir können andere beispielsweise beruhigen und die Sorgen heilen. Stark entwickelte Menschen, können sogar Krankheiten durch das Auflegen der Hände lindern und heilen.

 

Alle sieben Hauptchakren, haben in Energiepunkten an den Händen ihre Entsprechung. Die Chakrenenergien lassen sich daher durch sanfte Anregung der Handchakren harmonisieren. Diese liegen mitten auf den Handflächen und werden als blaugrüne Energiewirbel beschrieben. Über die Handchakren, treten heilende Kräfte nach außen. Die Handchakren stehen vor allem in Verbindung zur Aktivität des Herz-Chakras. Alles, was die Handchakren anregt, stimuliert auch die Energien des Herz-Chakras. Künstlerisches Arbeiten mit den Händen, wie Malen oder handwerkliches Tun, das Spielen eines Musikinstrumentes, Handarbeit, sogar Kochen tragen dazu bei, das Bewusstsein für Ihre Handchakren zu entwickeln.


Die Handchakren besitzen eine wesentliche Bedeutung beim Heilen. Beim energetischen Heilen ohnehin, da ein Heiler mit den Händen Energien spüren und leiten können muss. Sehr wichtig beim Heilen, ist jedoch auch die Beteiligung des Herzens. Heiler haben meist ein sehr entwickeltes Herzchakra und können somit ihre Klienten in deren Schmerz und in deren Problematik annehmen. So arbeiten sie nicht nur mit den Händen, sondern, da diese dem Herzchakra zugeordnet sind, eben auch mit diesem, wobei dessen willensstarke und empfangende Seite, sich in guter Harmonie befinden. 

Die Fußchakren 

Die Fußchakren, hängen eng mit dem Wurzelchakra zusammen. Die Füße sind unsere direkte Verbindung zur Erde. Über die Füße, haben wir einen ständigen Energieaustausch mit der Erde. Die Füße sichern einen festen Stand im Leben. Sie beinhalten ein Spiegelbild aller Chakren des Körpers. Über die bekannte Fußreflexzonen-Massage können die einzelnen Chakren angeregt werden und somit Krankheiten in den mit dem Chakra verbundenen Körperregionen gelindert werden.


Nach der Chakrenlehre, bilden sich auf den Fußsohlen alle Hauptchakren ab und können daher durch die Behandlung der Füße harmonisiert werden. Dabei entspricht das Wurzelchakra dem unteren teil der Ferse, das Herzchakra etwa der Mitte der Fußsohle unterhalb der Ballen, das Kronenchakra dem oberen Teil der Zehen. Wie auch die Chakren der Hand, gehören die Fußchakren in der Chakrenlehre, den Nebenchakren an. Wir sind der Meinung, dass beide Chakrenarten genauso wichtig sind, wie die Hauptchakren. Die Fußchakren stehen vor allem mit dem Wurzelchakra in Zusammenhang. Wird die Energie in den Fußchakren angeregt und kann frei fließen, sind wir mit den ursprünglichen Kräften der Erde verwurzelt und stehen mit beiden Beinen fest im Leben. Ein gesundes Wurzel-Zentrum ist die Basis für eine gute Gesundheit und die Entwicklung der übrigen Chakren. Die Fußchakren werden als dunkelrote Lichtwirbel in der Mitte der Fußsohle beschrieben.

Weiter mit ...

Chakrenarbeit
blume-des-lebens-energiebilder.de

Chakrenarbeit (mit der Hilfe von Lichtwesen)

Der menschliche Körper ist mehr als nur Haut, Knochen und Muskeln, mehr als nur Materie. Er ist durchzogen von einer Vielzahl von Meridianen (Energiebahnen) und Chakren (Energiezentren). ...


Kluge Worte & Zitate

"Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung.

Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion."


Zitat: Voltaire