Was ist Pendeln

Mit dem Pendel zum innersten Wissen - den Berater in dir

Was ist Pendeln eigentlich? Pendeln ist eine uralte Methode um Informationen zu bekommen, die uns normalerweise verborgen sind. Unser Unterbewusstsein nimmt viel mehr Eindrücke und Informationen wahr, als unser Bewusstsein. Daher sind in dieser Ebene unserer Wahrnehmung, viele Informationen gespeichert. Diese können uns helfen, Antworten auf Fragen zu finden. Wir fragen also beim Pendeln nur ab, was wir eigentlich schon wissen. Nur ist dieses Wissen bis zur Bekanntgabe durch das Pendel, noch in uns vergraben.

Pendeln ist gar nicht so geheimnisvoll und mysteriös, wie es den Anschein hat und es hat auch nichts mit Magie im herkömmlichen Sinn zu tun. Jeder, der sich die Zeit nimmt, um sich kritisch mit dem Thema Pendeln auseinanderzusetzen, kann den Umgang mit dem Pendel erlernen. Wenn man mit dem Pendel arbeitet, benutzt man die Informationsquelle, die jeder Mensch zur Verfügung hat, die in jedem von uns steckt: das eigene Unterbewusstsein. Dem "großen ICH". Die Fähigkeit, Energien zu erfassen und diese zu erfühlen, gehört zu jedem Menschen. Die Kunst besteht eigentlich nur darin, diese Informationen richtig zu deuten. Somit ist das Pendel, genauso wie die Wünschelrute, ein Handwerkszeug.


Pendeln kann uns Entscheidungshilfen geben. Die Betonung liegt hier bei „Hilfen“. Lege nie dein Geschick, deine Verantwortung in fremde Hände oder Mächte. Du bist deines Schicksals Schmied. Selbst die Arbeiten aus dem Lichtkreis, sind nicht dazu da, dir deinen Selbstfindungsweg oder deine Arbeit abzunehmen, aber sie können dich begleiten und unterstützen. Genau so sollte das Pendeln betrachtet werden. Auch wenn das Pendel nur das wiedergibt, was in dir selbst schon ist, solltest du nicht blind jede gependelte Entscheidung ohne nachzudenken umsetzen. Es sollte vielmehr eine Kommunikationsmöglichkeit zwischen Bewusst- und Unterbewusstsein (kleinem und großem ICH) sein. Im Endeffekt, müssen beide Instanzen gut mit einer getroffenen Entscheidung leben können.


Das Handwerkszeug Pendel ist sehr vielseitig. Man kann es zum Beispiel verwenden, um Wasseradern oder Erdverwerfungen aufzuspüren. Es kann bei richtiger Fragestellung anzeigen, ob eine homöopathische Substanz oder ein Lebensmittel wohltuend, neutral, gesundheitsschädlich oder sogar giftig ist. Genauso kann man jeden Zustand in der Gegenwart oder der Vergangenheit, Krankheiten, Medikamente, die Aura, oder die Meridiane auspendeln. Es kann dir auch sagen, welche Lichtwesen dir gerade auf deinem Weg dienlich sein können, oder in welcher Reihenfolge du deine gewählten Lichtkreis Arbeiten einsetzen solltest.


Das Pendel kann aber auch in vielen anderen Bereichen Entscheidungshilfe bieten. (Halte immer im Wachbewusstsein das DU der Entscheider bist, das Pendel nur eine Wahlhilfe!)

Folgend ein paar Beispiele:

Entscheidungshilfe durch Pendeln im privaten Bereich.

  • Partnerschaft / Beziehung
  • Familie, Kinder, Verwandte
  • Gesundheit & Ernährung
  • Immobilien, Finanzen, Investitionen
  • Intuitionen, Visionen, Ideenverwirklichung, ...
  • Private Bereiche die Körper und Seele belasten

Entscheidungshilfe durch Pendeln im Bereich Beruf.

  • Soll ich mich in diese Richtung beruflich entwickeln?
  • Soll ich mich in diesem Bereich weiterbilden?
  • Soll ich die angebotene Stelle annehmen?
  • Berufliche Bereiche die Körper und Seele belasten

Weiter mit ...

Geschichte des Pendelns
pixabay.de

Die Geschichte des Pendeln

Die Geschichte des Pendelns, beruht auf Felsmalereien in der nördlichen Sahara rund 6000 v. Chr. Dort wurden Felsenbilder aus dieser Zeit gefunden, die Wünschelruten und Pendel darstellen.  ...           


Kluge Worte & Zitate

"Wer nicht von Grund auf umdenken kann, wird nie etwas am Bestehenden ändern."


Zitat: Anwar Al Sadat