Wenn man Hilfe braucht

Geschichten, Erzählungen und Weisheiten die Richtung geben und das Herz ♥ berühren!

Eine ältere Dame hatte sich heillos verfahren. Zu allem Unglück blieb

auch noch ihre Limousine liegen, weil das Benzin ausgegangen war. Da

stand die Frau nun allein, im tiefsten Winter, ohne Reservekanister, ohne

Handy und ohne die geringste Ahnung, wo sie sich befand. Die wenigen

Fahrzeuge, die in den kommenden Stunden an ihr vorüberfuhren, wollten

ihr verzweifeltes Winken nicht bemerken. Als die Dämmerung bereits hereingebrochen

war und ihre Verzweiflung immer größer wurde, stoppte

endlich ein junger Mann in einem alten, klapprigen Wagen. Er bemerkte

sofort, wie durchgefroren die Frau war und reichte ihr heißen Tee aus seiner

Thermoskanne. Dann holte er seinen Reservekanister aus dem Kofferraum,

um dessen Inhalt in den Tank der alten Dame zu füllen, nebenbei

erklärte er ihr den Weg zur nächsten Tankstelle. Die Dame erkundigte sich,

was sie ihm schuldig sei, und dem Mann war sofort klar, dass ihr jeder Betrag

recht gewesen wäre. „Ich nehme kein Geld für Selbstverständlichkeiten“,

sagte er lächelnd, „ich habe Ihnen gerne geholfen. Außerdem glaube

ich fest daran, dass all das Gute, das man im Leben gibt, auf irgendeine

Weise wieder zurückkommt!“ Nachdem die Dame an der Tankstelle ihre

Limousine wieder vollgetankt hatte, machte sie Rast in dem einzigen kleinen

Gasthaus, das es in dem Ort gab. Von einer freundlichen Bedienung

wurde sie zu einem gemütlichen Platz am warmen Ofen geführt. Als sie

nach dem Essen die Rechnung beglich, sah sie in der Geldtasche der jungen

Kellnerin ein Foto, auf welchem sie ihren Helfer in der Not erkannte.

Daraufhin verwickelte die ältere Dame die Bedienung in ein Gespräch …

Nach Feierabend lief die junge Frau nach Hause. Sprachlos überreichte

sie ihrem Mann eine beschriebene Serviette, die die ältere Dame auf dem

Tisch hinterlassen hatte und auf der geschrieben stand: „Sagen Sie Ihrem

Mann, dass er Recht hat. All das Gute, das man im Leben gibt, kommt auf

irgendeine Weise wieder zurück. Und er soll seinen Reservekanister wieder

auffüllen!“ Da erst bemerkte der Mann die vielen Geldscheine, welche

in die Serviette eingewickelt waren.

 

Diese Geschichte stammt aus dem Buch "Sonnenseiten des Lebens" . Das Geschichtenbuch ist im Buchhandel, online (ISBN: 978-3-9819881-2-3) oder unter www.gisela-rieger.de erhältlich.

Weiter im Bereich "Sonnenseiten des Lebens" mit ...

Der Geiger und der Bambusbaum

Ein weltberühmter Geiger gestand in einem Interview: „Berühmt geworden bin ich tatsächlich über Nacht. Bis zu dieser Nacht allerdings hat es viele ...

Unsere Empfehlungen 👍 & Tipps für Dich 🌼

Inspirierende Geschichten
Inspirierende Geschichten
Mehr "Weise Geschichten"
Mehr "Weise Geschichten"
Jedes Jahr mehr Lebensfreude
Jedes Jahr mehr Lebensfreude

Zitat/Weisheit zu dieser Geschichte

"Ein paar Wahrheiten muss man sagen, um leben zu können; ein paar verschweigen aus demselben Grund."

 

Sinnspruch: Karlheinz Deschner